Gebt den Kindern eine Zukunft – damit wir alle eine haben. So lautet das Motto der Stiftung humalios, die 2001 von der Arbeiterwohlfahrt in Halle (Saale) gegründet wurde. Sie möchte grundsätzlich in allen sozialen Aufgabenfeldern helfen und fördernd tätig sein; das besondere Engagement gilt jedoch der Förderung von Kindern.
Schwerpunkt der Stiftungstätigkeit ist die Bildungsförderung bei Kindern und Jugendlichen – als Schlüssel für Chancengleichheit, für soziale und kulturelle Entwicklung. Deshalb möchte humalios durch Förderung bereits in der Kindertagesstätte und in der Grundschule frühzeitig Benachteiligungen entgegenwirken.

Die Stiftung humalios verfolgt ausschließlich gemeinnützige Ziele und wird durch die staatliche Stiftungsaufsicht des Landes Sachsen-Anhalt kontrolliert.

Die Satzung der Stiftung können Sie hier herunterladen.

 

Personen

Kuratorium:

  • Dr. Gerlinde Kuppe (Vorsitzende)
  • Ute Fischer (Stellvertretende Kuratoriumsvorsitzende)
  • Barbara Höckmann
  • Wolfgang Schuth
  • Prof. Dr. Ute Geiling
  • Heike Joachimsthaler
  • Marcus Lindner

Vorstand:

  • Dr. Steffen Eichner (Vorsitzender)
  • Kay Senius (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender)